„Ich seh den BUS-Himmel…“

„Ich seh den BUS-Himmel…“

Endlich nimmt auch der Innenraum unseres Oldtimers Form an. Wir konnten Schritt für Schritt unseren Dachhimmel montieren, welchen wir bei der Firma Märkl in Karlshuld selbst neu „beledern“ durften. Den Beitrag dazu findet ihr hier:  „Beledern“ wie die Profis!

Für die Installation von Sound und Licht müssen einzelne Teile wieder abgenommen bzw. zum Teil nachgearbeitet werden, was für uns auch noch einmal zusätzliche Arbeit bedeutet.

Allerdings haben wir die Teile vorab bereits eingebaut, um zu sehen, ob sie trotz der neuen Schicht Kunstleder einwandfrei passen.

Mit Himmel ist das Ambiente im Bus gleich ein ganz anderes. Durch die helle Farbe (Creme-weiß) des Leders ist auch das Licht im Bus nun viel angenehmer.

+++ Information: Bildmaterial wurde vor der Corona-Pandemie aufgenommen. +++

– DEIN AZUBI-PROJEKT TEAM

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.

Mercedesstern polieren

⭐️ Unser Mercedes-Stern erstrahlt in neuem Glanz. ⭐️

Es war gar nicht so einfach den Stern zu polieren, damit er wieder glänzt wie neu! Hier war Geduld gefragt, aber es hat sich gelohnt: Findet ihr nicht auch?

 

– DEIN AZUBI-PROJEKT TEAM

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.

Stoßstange + Lichter

Der Einbau unserer Fenster ist nun fast abgeschlossen. Es fehlen nur noch die Front- und Heckscheibe.

Deswegen haben wir uns nun an die Stoßstange mit den Lichtern gemacht. Die Lichter haben wir zuerst demontiert und eingelagert, damit diese nicht beschädigt werden. Anschließend haben wir die Stoßstange wie den Rest unseres Busses abgeschliffen, grundiert und lackiert.

Ein kleiner Einblick für dich, von unserer Azubine und unserem Ausbilder wie sie gemeinsam an der Stoßstange arbeiten:

Daraufhin ging es an die Montage!

+++ Information: Bildmaterial wurde vor der Corona-Pandemie aufgenommen. +++

– DEIN AZUBI-PROJEKT TEAM

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.

Fenster Einbau

Nach dem Einbau der Türen, haben wir die Fenster an den Seiten eingebaut.
Die Front- und Heckscheibe fehlen zwar noch – aber der aktuelle Stand kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Seitdem wirkt unser Bus wieder ganz anders:

+++ Information: Bildmaterial wurde vor der Corona-Pandemie aufgenommen. +++

– DEIN AZUBI-PROJEKT TEAM

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.

Gestell-Team

Auch für die Gestelle für die Innenausstattung unseres Busses gibt es ein eigenes kleines Team!

Aufgabe: Um unsere Innenausstattung besser planen zu können, sollten Gestelle aus Alu-Profilen angefertigt werden. Hier kommt unser Gestell-Team zum Einsatz!

Schon seit vielen Monaten planen wir unsere Innenausstattung.

Für unsere Gestelle haben wir nun grob geplant, wo etwas hinkommen soll. Dafür haben wir unseren Bus genau vermessen.
Dank dieser Daten haben wir ein Zeichnung erstellt, um uns unsere weitere Arbeit zu erleichern. Mit dieser Zeichnung konnten das Gestell-Team die Alu-Profile nach Maß zuschneiden.

Die Profile haben sie miteinander verschraubt und im Bus das
Innenraum-Gestell angepasst.
Zu guter letzt haben sie diese Rutsch- und Kippsicher verschraubt.

Wir freuen uns, wieder einen Schritt weitergekommen zu sein und sind bereit, für unsere nächsten Aufgaben.

+++ Information: Bildmaterial wurde vor der Corona-Pandemie aufgenommen. +++

– Dein Azubi-Projekt Team

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.