Vintage-Style

Der vordere Innenbereich unseres Oldies nimmt endlich Form an.

Wir haben uns hier dafür entschieden, alles im „Vintage-Style“ zu lassen und, so gut es geht, alle Originalteile wieder zu verbauen. Das heißt: Mit Hilfe der vorhandenen Teile und ein bisschen Nachhelfen wird der vordere Teil des Busses wieder mit Anmutung an das Original hergerichtet.

Allerdings mussten ein paar Sachen wie beispielsweise der Boden neu gemacht werden. Hier haben wir einen Teppichboden verlegt, um den Unterschied zum hinteren und „neuen“ Bereich nochmals zu Unterstreichen.

Ansonsten haben wir alle Teile wiederverwendet und teilweise extra aufbereitet.

Hierfür wurden alle Stangen-Elemente auf deren Äußerlichkeit kontrolliert und nach Bedarf Sandgestrahlt und neu lackiert.

Das Amaturenbrett wurde beledert und genau wie alles andere blitzeblank geputzt.

Die Trittstellen im Einstiegsbereich haben wir ausgekleidet und auch hier (nach Möglichkeit) Originalteile oder zum Bus passende Ersatzteile verwendet.

+++ Information: Bildmaterial wurde vor der Corona-Pandemie aufgenommen. +++

– DEIN AZUBI-PROJEKT TEAM

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.