Fenster Einbau

Nach dem Einbau der Türen, haben wir die Fenster an den Seiten eingebaut.
Die Front- und Heckscheibe fehlen zwar noch – aber der aktuelle Stand kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Seitdem wirkt unser Bus wieder ganz anders:

+++ Information: Bildmaterial würde vor der Corona-Pandemie aufgenommen. +++

– DEIN AZUBI-PROJEKT TEAM

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.

Technik-Team Teil 2

Bei dem Haufen an Kabeln kann man bestimmt schnell den Überblick verlieren. Unser tolles Team, welches für die Verkabelung unseres Busses zuständig ist, natürlich nicht!

Sie hatten immer einen kühlen Kopf und behielten den Durchblick durch das geordnete Chaos und haben im Handumdrehen die Kabel an den richtigen Standpunkt gezaubert!

Wir durften daraufhin die Kabel unter der Dämmwolle verstecken, hierzu erfahrt ihr aber mehr in einem anderen Beitrag!

+++ Aktuelles Statement +++

Hallo liebe Oldtimer-Freunde,

nach vielen Monaten der Stille in unserer Werkstatt kann es jetzt, unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen, langsam wieder weiter gehen. 🤩🛠

Wir werden jetzt wieder wöchentlich zu unserem Bus berichten können.

Arbeiten, die noch vor der Corona-Krise aufgenommen wurden, werden wir aufgrund der Bilder entsprechend kennzeichnen, damit es zu keinen Missverständnissen kommt! 📸

Wir wünschen euch einen schönen und erholsamen Sommer!☀️
Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure KESSELflicker Oldtimer Crew

– Dein Azubi-Projekt Team

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.

Retro Classics 2020

Die Oldtimer-Messe Retro Classics in Stuttgart war letztes Jahr ein voller Erfolg für das Team der KESSELflicker.

Unser Plan war es, 2020 euch unseren fertigen Bus zu präsentieren zu können.

Leider konnten wir unseren Plan nicht realisieren und werden aus diesem Grund dieses Jahr nicht an der Retro Classics in Stuttgart teilnehmen.

Wir sind uns aber alle sicher – 2019 war zwar das erste – aber nicht letzte Mal für die Oldtimer Crew in Stuttgart!

– Dein Azubi-Projekt Team

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.

Nach dem Grundieren geht’s ans Lackieren (1/2)

Nach der Grundierung ging’s ans Lackieren.

Der Bus wurde insgesamt mit drei Schichten lackiert. Für diese Arbeit hat sich das Team Außenhaut unter der Woche immer wieder für ein paar Stunden in der Werkstatt getroffen.

Insgesamt haben wir 28 Liter Lack verbraucht.

Das ganze hat, inklusive „Aushärtungprozess“, um die 2 Wochen gedauert. Allein die Anbauteile, wie Klappen und Türen, haben die selbe Fläche wie ein ganzes Auto.

Natürlich blieb uns folgender Fall nicht erspart: Beim Zusammenbau bemerken wir erst, dass z. B. ein Griff auftaucht, der noch in Originalfarbe war. Das müssen wir auch noch Lackieren.

Ein paar Eindrücke für euch: 

– Dein Azubi-Projekt Team

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.