Nach dem Grundieren geht’s ans Lackieren (1/2)

Nach der Grundierung ging’s ans Lackieren.

Der Bus wurde insgesamt mit drei Schichten lackiert. Für diese Arbeit hat sich das Team Außenhaut unter der Woche immer wieder für ein paar Stunden in der Werkstatt getroffen.

Insgesamt haben wir 28 Liter Lack verbraucht.

Das ganze hat, inklusive „Aushärtungprozess“, um die 2 Wochen gedauert. Allein die Anbauteile, wie Klappen und Türen, haben die selbe Fläche wie ein ganzes Auto.

Natürlich blieb uns folgender Fall nicht erspart: Beim Zusammenbau bemerken wir erst, dass z. B. ein Griff auftaucht, der noch in Originalfarbe war. Das müssen wir auch noch Lackieren.

Ein paar Eindrücke für euch: 

– Dein Azubi-Projekt Team

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.