Spachteln und Schleifen

Gut Ding will Weile haben.

Genau das haben wir uns auch bei der Außenhaut unseres Busses gedacht. Großer Bus = vieeeeeel Fläche!

Nach Monaten, in denen wir geschliffen und gespachtelt haben was das Zeug hält, haben wir unseren kompletten Bus grundiert. Es wurden meterweise Klebeband verbraucht, Folie wurde angebracht und mit literweise Nitro gereinigt.

Daraufhin haben wir auch die Grundierung soweit abgeschliffen und aufbereitet, dass es ans Lackieren gehen konnte.

Hierzu mussten wir die ganze Werkstatt säubern und mit Folie auslegen. Allerdings musste auch der Bus von jeglichem Staub befreit werden, der durch das Schleifen entstanden ist. Dies war extrem wichtig für den weiteren Arbeitsschritt, da wir unschöne Staubkörner im Lack unseres Busses ausschließen wollten.

 

– Dein Azubi-Projekt Team

Du möchtest immer Up-to-Date bleiben und keinen Beitrag von uns verpassen?
Folge uns doch auf Instagram unter: www.instagram.com/azubi.projekt.kessel
oder der offiziellen Facebook-Seite der KESSEL AG.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.